Europapolitisches Engagement zwischen Aktion und Vision

Nora Schröder
Kulturelle Grundlagen Europas — Universität Konstanz

Im Kontext der europäischen Finanzkrise, die sich zu einer Krise des europäischen Selbstverständnisses entwickelt hat, spricht man oft von einem "Scheideweg", an dem Europa sich aktuell befindet. Doch welche neuen Wege in Europas Zukunft sind vorstellbar und wohin sollen sie uns führen? Ich möchte der Frage nachgehen, was junge Menschen motiviert, sich europapolitisch zu engagieren. Dabei liegt mein Fokus auf der Erforschung der Visionen, die junge Menschen antreiben, sich aktiv für die Zukunft Europas einzusetzen. Dabei stellt sich auch die Frage: Aus welchem Defizit heraus entstehen diese Vorstellungen eines "besseren" Europas und was sagt dies über die Wahrnehmung des aktuellen Status quo aus?