Ü̈berwachungstechnologien in der Spätmoderne: Selbstüberwachung auf der Suche nach Authentizität

Eryk Noji
Soziologie — Friedrich Schiller Universität Jena

Während der Diskurs um Überwachungstechnologien sich auf die Folgen assymmetrischer Überwachung konzentriert und so vor allem repressive Macht in das Zentrum rückt und das Individuum damit aus dem Zentrum verdrängt, geht dieser Vortrag den umgekehrten Weg. Im Fokus stehen Technologien der Selbstüberwachung, die im Hinblick auf konstitutiv ermächtigende Momente für den Nutzer betrachtet werden. Die vorgeschlagene Interpretation identifiziert Mechanismen, die der Selbstthematisierung und Selbstkonstruktion unter individualisierten Bedingungen dienen können.