01.07.2017

Tagungsband erschienen

Der Tagungsband zu den ZUfo-Konferenz 2013 zu dem Thema Pfadabhängigkeit und 2014 zum Thema SPEICHER ist erschienen. Bis Ende des Jahres lässt er sich käuflich erwerben, anschließend wird er weiterhin über das Bibliotheksnetzwerk erhältlich sein.

ZUfo, die studentische Konferenz für interdisziplinäre Forschung bietet forschungsbegeisterten Studierenden eine Plattform, ihre Arbeiten schon vor der Promotion Gleichgesinnten zu präsentieren, miteinander zu diskutieren und voneinander zu lernen.

Initiiert von Studierenden der Zeppelin Universität fand die Konferenz 2013 und 2014 in Friedrichshafen am Bodensee statt. Eingeladen waren Studierende aller Fachrichtungen ihre Themen einem breiten Publikum vorzustellen. 2013 stand das Thema Pfadabhängigkeit im Mittelpunkt. 2014 stand die Konferenz unter dem Thema Speicher. Der Tagungsband gibt ausgewählte Beiträge beider Tagungen wieder.

07.02.2015

Call for Abstracts

In diesem Jahr laden wir zum dritten Mal Studierende aller Fachrichtungen ein, ihre Arbeiten rund um das Thema Un[sicherheit] in interdisziplinärem Rahmen zu diskutieren. Wie du mit deinem Vortrag dabei sein kannst, erfährst du in unserem Call for Abstracts. Bewirb dich bis zum 14. Juni!

08.12.2014

ZUfo '15 - Un[sicherheit]

Nach einem öffentlichen Crowdfinding an der Zeppelin Universität und intensiver Diskussionen mit Interessierten und im Team steht nun das Jahresthema der ZUfo 2015 fest: Un[sicherheit].

„Alles Wissen besteht in einer sicheren und klaren Erkenntnis“, schrieb Rene Decartes 1619 in seinen Regeln zur Leitung des Geistes. Nichts, was sich Wissen nennen will, dürfte also der Erkenntnis nach unsicher und unklar sein. Doch unsere sichere Sicht scheint getrübt. Die klare Erkenntnis, die man sich von immer neuen Methoden und Instrumenten der Wissensproduktion versprochen hat, bleibt aus. Immer wieder stellt sich sicher geglaubtes Wissen als überholt und unterkomplex heraus. Was in einer Vergangenheit noch klar gewesen scheint, kann in der Gegenwart schon angezweifelt werden und den Blick auf eine unsichere Zukunft lenken. Sicherheit gibt es nur noch unter Vorbehalt. Trotz, oder gerade wegen dieser Unsicherheit und mangelndem Wissen begeben sich Menschen auf die Suche nach Sicherheit und Wissen. Für solche Vorhaben sind die methodischen, psychischen und sozialen Fähigkeit und Formen des Umgangs mit Unsicherheit im wahrsten Sinne des Wortes entscheidende Kompetenzen. Ob in der Wirtschaft Investitionen kalkuliert oder in der Politik Reformen geplant, ob in den Naturwissenschaften Messungen analysiert oder in der Psychologie Ängste therapiert, ob in der Kunst Werke kreiert oder vor Gericht Fälle beurteilt werden, ob in der Religion an Götter geglaubt oder auf der Flucht Asyle gesucht werden; überall geht es um ein Verhältnis von Sicherheit und Unsicherheit.

Die ZUfo 2015 soll deswegen Studierenden verschiedener Fachrichtungen ermöglichen, sich mit dem Thema Un[sicherheit] gemeinsam auseinander zu setzen und dabei den interdisziplinären Austausch des Wissens über das Unsichere und Unklare fördern.

27.11.2014

360° - Risiko

Unser Partner das studentische Journal 360° hat gerade seine neue Ausgabe zum Thema "Risiko" veröffentlicht. Unter den veröffentlichten Beiträgen befinden sich auch einige Themen unserer Speaker der ZUfo 2014:

  • Tim Lukas Leiniert: History-On-Demand
  • Oliver Klaassen: Ausstellung als Queering Space – Museale Orte hetero- und homonormativer Tradition neu bespielen und durchqueeren
  • Theodor Frisorger: Geschmackvoller Trash – Der Kultfilm zwischen Praktiken der Subversion und Musealisierung

Das Team von 360° besuchte die ZUfo 2014 als unserer Partner für studentische Forschung und fand ihre Vorträge so passend, dass sie für die kommende Ausgabe mit eingeplant wurden. Wir freuen uns über so viel Sichtbarkeit studentischer Forschung und gratulieren allen Beteiligten zur Veröffentlichung.

18.11.2014

Jahresthema 2015

Die ZUfo bekommt ein neues Jahresthema für 2015: Gesucht sind EURE Vorschläge: Welche Themen und Phänomene bewegen euch im Moment? Über welche Begriffe diskutiert die Gesellschaft? Über welche diskutiert sie zu wenig?

Wir freuen uns auf spannende, polarisierende, vielfältige und breite Vorschläge, mit denen wir an die interessanten Diskussionen und Beiträge der vergangenen ZUfo Konferenzen zu den Themen "Speicher" und "Pfadabhängigkeiten" anknüpfen können. Deswegen reicht euer Wunschthema bei uns ein und helft so mit, die nächste ZUfo inhaltlich zu gestalten.